@ 2016 by Markus Koeck

September 9, 2018

May 17, 2018

April 29, 2018

April 29, 2018

April 20, 2018

April 9, 2018

Please reload

Aktuelle Einträge

Rund um Mendoza

February 4, 2018

Unsere weitere bevorzugte Reiserichtung ist Nord. Wir verlassen Patagonien und kommen in die Provinz Mendoza.

 

In der gleichnamigen Hauptstadt der Provinz haben wir uns mit Gaston verabredet. Sein Vater repariert Land Rover und so darf Pauli ein paar Wellness-Tage einlegen. Wir verbringen die Zeit in lebendigen, südfranzösisch wirkenden Stadt. Jede Menge Bäume in den Straßen, breite Gehsteige mit Kaffees und eine quirlige Fußgängerzone stehen im Kontrast zu den ruhigen Plätzen und Parks der Stadt.

 

Wir machen mal Auszeit vom Reisen und sind bestens im Hostel von Gastons Schwager untergebracht. Als Pauli fertig ist, machen wir noch eine gemütliche Schotterstraßen Runde in Richtung Aconcagua mit Gaston und dessen lieber Familie – mit anschließendem Asado - lecker.

 

Es folgen lange Kilometer nordwärts durch die Provinzen San Juan, La Rioja, Catamarca und Tucuman. Vorbei an schnell wechselnden Landschaften in einer Region Argentiniens, in welcher der Tourismus noch so gar nicht angekommen ist. Auch die Straßen sind interessant. Wir haben Pauli vor der Reparatur in Mendoza gewaschen. Nach über 11000km, davon einige Tausend auf Schotter, hatte er es bitter nötig. Das ganze können 60km  auf der hier geteerten Ruta 40 aber schnell wieder zunichte machen. Geschätzte 200 Furten, teils mit rostbrauner Brühe sind zu durchfahren. Da wundert es nicht, dass wir Pauli in Santa Maria gleich nochmals waschen lassen müssen. Wir versuchen in dieser Gegend eher die Distanzen zu überwinden, da wir ganz in den Norden in die Provinzen Salta und Jujuy wollen und unsere Reisezeit ja begrenzt ist. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Archiv