Torres del Paine


Torres del Paine

DER Nationalpark Chiles im Süden Patagoniens. Bekannt für Trekkingtouren, schroffe Berggipfel, Seen und Flusslandschaften, Gletscher und eine vielfältige Tierwelt.

Wir machten uns auf den Park auf den wohlbekannten Routen zu erkunden. Manche der Aussichtspunkte zu erklimmen und einen Teil des bekannten „W“s zu gehen. Die Landschaft ist wirklich atemberaubend schön. Selbst für bergverwöhnte Österreicher. Es ist einfach etwas anderes wenn so ein Massiv einfach in der Pampa steht.

Das Wetter hat halt nicht so mitgespielt wie erhofft. Am den ersten beiden Tagen hatten wir viel Bewölkung und nachmittags Regen. Der dritte Tag war hingegen wunderschön. Aber, man bekommt kein langweiliges Wetter an diesem Flecken Erde. Der vierte Tag begann schon regnerisch und düster als wir am Paine Grande Camp aus unserem kleinen Zelt krochen. Trotz allem konnten wir den Großteil unserer Vorhaben umsetzen und die meisten Strecken erwandern. Nur der Höhepunkt, eine Wanderung zum Base Torres blieb uns verwehrt.

We planned some hikes at the famous Torres del Paine N.P. This park is famous for the moutains, the lakes and rivers, the glaciers and wildlife. The first two days were pretty o.k. but cloudy, the third day was really great. But the fourth day began already with lots of rain as we went out from our tiny tent at the Paine Grande Camp. Never the less it was a great experience and we were able to rech most of our targets.

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!

@ 2016 by Markus Koeck